Sprache: 

Regeln des Katalogs
Die letzten Veränderungen sind am 1 Januar 2004 eingetragen

1. Allgemeine Bestimmungen

Der Katalog "Orthodoxes Christentum.com" ist ein unabhängiges Projekt des Portals "Russische Auferstehung" und wird von der für diese Zwecke geschaffenen Gruppe der Redakteure unterstützt. Alle Fragen, die mit der Bestimmung der Regeln der Funktionierung des Katalogs, mit dem Treffen der Entscheidungen über die Eintragung der Links in den Katalog und über die Ablehnung der Links verbunden sind, sind der ausschließlichen Führung der Administration des Katalogs vorbehalten.

2. Ordnung der Eintragung der neuen Links im Katalog

Die Arbeit im Katalog basiert auf dem Prinzip der Vorzensur. Alle Gesuche auf die Hinzufügung, Veränderung oder Entfernung der Links werden der Reihe nach behandelt, und können ohne Erläterung der Gründe angenommen, abgelehnt, oder redigiert sein. Die Redakteure des Katalogs sind nicht verpflichtet, die Autoren der Gesuche über die Gründe deren Ablehnung zu benachrichtigen.

Die Zeit der Behandlung der Gesuche hängt von dem Beschäftigtsein des Redakteurs einer konkreten Rubrik des Katalogs und von der Zahl der neu angekommenen Gesuche ab, und beträgt gewöhnlich einige Stunden bis zur einer Woche.

Die Links werden in den Katalog hinzugefügt:

  • Nach dem Vorschlag der Autoren der Seiten von den selben Autoren (solche Gesuche werden der Reihe nach von den Redakteuren überprüft);
  • Von den Redakteuren des Katalogs nach den Vorschlägen der Besucher des Katalogs;
  • Von den Redakteuren des Katalogs nach den Resultaten der automatischen Suche der neuen orthodoxen Seiten im Internet.

Die Verteilung der Links in die Rubriken des Katalogs wird von der Redaktion des Katalogs vollgezogen. Jede Seite kann in nicht mehr als 5 Rubriken des Katalogs eingetragen werden. Die die Verteilung der Seiten in die Rubriken bestimmenden Kriterien sind der ausschließlichen Führung der Administration des Katalogs vorbehalten. Wenn der Autor der Seite meint, dass im Katalog die Rubriken fehlen, die der Thematik der Site entsprechen, hat er Recht, der Redaktion vorzuschlagen, dass sie die Rubrikation des Katalogs erweitert oder verändert.

Das System der automatischen Prüfung der Identifikation der Links hält zwei Links, die absolut gleiche (bis zu äquivalenten Verwandlungen URL) Domännamen und Direktories, aber wahrscheinlich unterschiedliche Namen der Seiten haben, für identisch! Deshalb können Sie zum Beispiel in den Katalog die Seite mit der Adresse http://www.hram.orthodoxy.ru/new.htm nicht hinzufügen, wenn es im Katalog schon den Link auf die Seite http://www.hram.orthodoxy.ru/old.htm gibt. Wenn Sie jedoch meinen, dass Sie in den Katalog die Links auf absolut verschiedene Seiten mit solchen ähnlichen Namen hinzufügen wollen, machen Sie für die neue Seite ein getrenntes Direktory auf Ihrer Site, in unserem Beispiel wird es http://www.hram.orthodoxy.ru/new/ sein.

3. Ordnung der Änderung der Linksbeschreibungen

Bei der Hinzufügung des Links in den Katalog bekommt der Autor der Seite per Mail einen Identifikator des Links und ein Passwort. Mit Hilfe dieser Angaben kann jeder Autor der Seite in beliebiger Zeit an die Redakteure des Katalogs das Gesuch auf die Veränderung der Beschreibung seines Links schicken.

Die Ordnung der Betrachtung der Gesuche auf die Veränderung der Beschreibungen der Links ist dieselbe, wie bei der Hinzufügung der neuen Links in den Katalog.

Die Redakteure des Katalogs sind berechtigt, selbstständig die Beschreibungen der Links zu ersetzen, wie auch die Gesuche auf die Veränderung der Beschreibungen zu redigieren. Die Beanstandungen in Bezug auf die redaktionelle Redigierung der Beschreibungen werden nicht behandelt. Die Administration des Katalogs ist berechtigt, dem Autor der Seite in seiner Bitte zu verweigern, den Link auf seine Seite aus dem Katalog zu entfernen.

4. Quote der Sites

Alle Sites, Links auf deren im Katalog einbegriffen sind, haben Recht am Quote der Sites teilzunehmen. Unser Quote ist nicht vollkommen und beansprucht keine präzise Bewertung des Niveaus der Popularität und der Besucherzahl dieser oder jener orthodoxen Sites. Für die Teilnahme am Quote braucht und genügt man, einen der Banners des Katalogs auf einer beliebigen Seite der Site zu unterbringen. Der Link wird im Quote gezeigt, wenn es während letzter 7 Tage mindestens einen Übergang von der Site zum Katalog nach dem Druck auf den Banner des Katalogs gegeben hat. Das summarische Quote der Site wird als Zahl der Übergänge aus dem Katalog auf die Site während der letzten Woche, plus gedoppelte Zahl der Übergänge von der Site in den Katalog nach dem Druck auf den Banner des Katalogs für die letzte Woche festgestellt.

Die Anwendung beliebiger künstlichen Verfahren der Vergrösserung des Ratings der Site, einschließlich der "Aufwindung" des Zählers durch mehrmaliges Kommen auf die Site und des Übergangs von der Site in den Katalog von den unterschiedlichen IP-Adressen, ist kathegorisch verboten. Alle IP . Adressen der Computers, von denen man nach dem Druck auf die Banners der Site und des Katalogs übergeht, werden protokolliert und während der Woche in der Log-file aufbewahrt. Bei Bedarf werden gegen die Verstosser gegen diese Regel solche Einwirkungsmaßnahmen wie Vernullung des Zählers, Anhalten der Teilnahme am Rating, und, im Falle der wiederholten Verstoße, das Ausnehmen des Links auf die Site aus dem Katalog vorgenommen.

Der Banner des Katalogs darf auf der beliebigen Zahl der Seiten Ihrer Site installiert werden. Einige Banners des Katalogs dürfen auf einer Seite installiert werden. Verboten ist die Istallierung des Banners mit dem Identifikator einer Site auf der anderen Site (die Ausnahme kann nur die Situation sein, wann die gegebene Site auch Teilnehmner des Katalogs ist, und organisatorisch mit der ersten Site verbunden ist, zum Beispiel, seine Unterabteilung oder im Gegenteil seine Elternsite ist).

Statt des graphischen Links auf den Katalog im Aussehen der Banner-taste darf man den textlichen Link auf den Katalog installieren, dessen Adresse den Parameter ?from=id der Site beinhalten kann. Die Übergänge in den Katalog nach solch einem textlichen Link gleichen den Übergängen nach dem Druck auf den Banner des Katalogs.

5. Die Gründe der Ablehnung der Gesuche und der Entfernung der Links aus dem Katalog

Die Gesuche auf die Hinzufügung der neuen Links in den Katalog und die Veränderung der Beschreibungen der Links können von den Redakteuren des Katalogs ohne Erklärung der Gründe abgelehnt werden. Infolge dessen, dass die Richtung, Ausstattung und Inhalt der Websites von Zeit zu Zeit wechseln können, und die Regeln des Katalogs präzisiert werden, sind die Redakteure des Katalogs berechtigt, die Frage über die Teilnahme eines beliebigen Links am Katalog wiederholt zu behandeln, diese Teilnahme anzuhalten, oder die Links aus dem Katalog zu entfernen. Neue Gesuche können von den Redakteuren abgelehnt werden, und die schon im Katalog vorhandenen Links können aus dem Katalog entfernt werden, wenn die behandelte Seite:

  • keinen Bezug auf das orthodoxes Christentum hat;
  • sich auf eine unorthodoxe christliche Konfession bezieht;
  • Bezug auf die unkanonischen und abgespalteten .orthodoxen Kirchen. und Gruppierungen haben;
  • sich auf "allgemeinchristliche", "ökumenische", "interkonfessionelle", "erneuerische" Thematik bezieht;
  • religiose und mystische Materialien unchristlichen, okkultistischen, heidnischen Charakters beinhaltet;
  • Aufrufe zu den Spaltungen oder Materialien beinhaltet, die die existierenden kirchlichen Spaltungen und Uneinklänge vertiefen;
  • Zusammenstellung der Links auf unorthodoxe, antichristliche oder antikirchliche Ressourcen des Internets beinhalten;
  • ein Chat oder eine andere Seite darstellt, deren Inhalt auf Online-kommunikation hinauskommt;
  • in der Entwicklungsstufe ist;
  • eine grosse Zahl der Fehler, "toten" Links hat, eine auffordernde Ausstattung hat;
  • unzugänglich im Moment der Behandlung des Gesuches ist;
  • ihre Existenz aufgehört hat, oder die Adresse gewechselt hat, wovon die Besucher der Seite und die Administration des Katalogs nicht benachrichtigt waren.

6. Schlußbestimmungen

Wir ziehen nochmals die Aufmerksamkeit der Autoren der Sites dazu an, dass wir keine Klagen und Beanstandungen in Bezug auf Ablehnungen hinsichtlich der Hinzufügung der Links in den Katalog behandeln. Wir beanspruchen kein absolutes Können im deutlichen Unterscheiden der "orthodoxen Seiten" von den "unortgodoxen", und sind sicher, dass wir Fehler machen können, und Subjektivität in den Bewertungen haben können. Aber wir sind überzeugt, dass die Formung eines beliebigen Katalogs immer einen subjektiven Charakter hat, und bemühen uns maximal darum, dass die Redakteure bei der Behandlung der Gesuche auf Grund maximal obejktiver Kriterien Entscheidungen treffen, indem sie in den komplizierten Situationen zu der gemeinschaftlichen Besprechung greifen, und sich an die orthodoxen Priester wenden, die uns bei der Arbeit am Katalog helfen.

Liebe Brüder und Schwestern! Wir bitten Sie, neue orthodoxe Internetseiten, Veränderungen in den Seitenadressen und Fehler in unserem Verzeichnis uns mitzuteilen.
Link zum Verzeichnis hinzufügen | Einloggen | Regeln | Quote | Suche | Erweiterte Suche | Unsre Partner | Alle Kategorien
Sprache:   Русский  English  Românã  Српски  Ελληνικά  Français  Deutsch  Български  Polski  Español  Italiano  Georgian  Český  Nederlands  Português  Svenska  Suomi  Japanese  Shqip  Norsk  Latviešu
Яндекс цитирования liveinternet.ru: показано число просмотров за 24 часа, посетителей за 24 часа и за сегодня

(C) 2001-2017, Orthodoxes Christentum (Design, Programmierung, technische Unterstützung).   Für Eure Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge